Traden

Das Wort Traden ist die eingedeutschte Form von dem englischen Verb „trade“ und bedeutet „handeln“. Besonders in der Finanzwelt wird dieses Wort oft dem deutschen bevorzugt, weil diese international operiert und deshalb größtenteils englisch gesprochen wird. Insbesondere beim Handeln mit Devisen spricht man oft von Trading oder Forex Trading.

Da ab dem Jahre 1969 die festen Wechselkurse mit nur sehr geringen Schwankungsbereichen weltweit abgeschafft wurden, sind seitdem die Umsätze durch das Traden mit Währungen stetig gewachsen. Nicht zuletzt trägt auch die seit vielen Jahren rasante Entwicklung der Informationstechnologie dazu bei, dass Trading regelrecht ein Volkssport geworden ist. Das Internet hat es schließlich möglich gemacht, dass nicht nur Banker sondern auch normale Bürger jeder Zeit und ganz einfach mit Wertpapieren traden können. Sie können eine Währung gegen eine andere traden, um sie dann, wenn der Kurs sich zu ihren Gunsten verändert hat, wieder zurück zu traden. Beim Forex Trading ist es sehr üblich, auf Marge zu traden, was für den Trader den Gewinn vervielfachen kann, wenn der Kurs sich positiv entwickelt. Andererseits kann man so beim Traden auch nicht nur sein eingesetztes Geld verlieren, sondern muss im schlimmsten Fall sogar noch draufzahlen.

Forex Trading

Während das Traden früher noch eine Reaktion auf Schwankende Wechselkurse zwischen verschiedenen Währungen war, ist das Forex Trading heute zu einem bestimmenden Faktor der Wechselkurse geworden. Das Traden von Währungen kann zwar wie alle anderen Spekulationen für eine hohe Preisstabilität, in diesem Fall einen stabilen Wechselkurs, sorgen, auf der anderen Seite aber auch im Falle einer Massenpanik die Märkte ins Chaos stürzen.

Ein sehr gutes Beispiel für Letzteres ist die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise, insbesondere die Situation des griechischen Staatshaushaltes. Hier haben die Menschen das Vertrauen in die Europäische Wirtschaft und somit auch den Euro verloren. Die Konsequenz ist das Trading von Euros gegen andere Währungen wie den Dollar. Für Menschen mit dem richtigen Know How kann das Traden in solchen Zeiten besonders profitabel sein. Man sollte sich jedoch besonders beim Forex Trading immer des Risikos bewusst sein, vor allem, wenn man Devisen auf Marge kauft.